Am Freitag, den 19. Mai 2017 kamen 48 Gäste aus der Partnergemeinde Vougeot zum diesjährigen Freundschaftstreffen und Feier des 50-jährigen Bestehens der Partnerschaft der Gemeinden Rhodt und Vougeot. Es war ein herzlicher Empfang im Durlacher Hof durch den Vorsitzenden des Freundschaftskreises Gerd Nichterlein.

Am Samstagvormittag wurde der Festakt auf Schloß Villa Ludwigshöhe begangen. Der Einladung des Freundschaftskreises folgten die Landrätin Theresia Riedmaier, der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Eberhard Frankmann, die Vizepräsidentin des Partnerschaftsverbandes Rheinland-Pfalz/Burgund Brigitte Hayn, die Rhodter Weinprinzessin Luisa Fischer, sowie die Mitglieder des Landtages, Christine Schneider und Wolfgang Schwarz.

Mit dabei waren die Bürgermeister der beiden Gemeinden Dr. Torsten Engel und Claude Charles, die Präsidenten der Freundschaftskreise Rhodt und Vougeot, Gerd Nichterlein und Jacques Berthier, Mitglieder des Gemeinderates, sowie die Gäste und Gastgeber beider Gemeinden.

Im Zentrum der Reden stand die langjährige Freundschaft der beiden Gemeinden, getragen durch die große Herzlichkeit und engen Bande der befreundeten Familien. Diese Partnerschaften haben große Bedeutung für die Verständigung der Nationen und leisten Ihren Beitrag zu Freundschaft und Frieden in Europa, was besonders in der jetzigen Zeit wichtiger denn je ist.

In Anerkennung der langjährigen Partnerschaft wurde den Gemeinden die Ehrenurkunde des Partnerschaftsverbandes Rheinland-Pfalz/Burgund überreicht, sowie Mitglieder aus Rhodt und Vougeot für langjähriges und großes Engagement geehrt.

Sehr ergreifend war das gemeinsame Singen der Europahymne in deutscher und französischer Sprache am Ende des Festaktes. Die Parforcehornbläser Südpfalz und das Mandolinenorchester Rietania Rhodt begleiteten die Veranstaltung musikalisch. Im Anschluss wurden am Grab des Gründers der Partnerschaft, Hermann Schroth, Blumen niedergelegt und seiner als Freund und Visionär gedacht.

Beim gemeinsamen Abendessen in der Turnhalle wurden viele Gespräche geführt, bis in die Nacht gefeiert und Geschenke ausgetauscht. Die Gäste überbrachten zum Jubiläum eine aus 70 Jahre altem Holz gefertigte Flasche mit der Inschrift des Jubiläums. Diese wiederum war gefüllt mit einer Flasche Burgunderwein. Die französischen Gäste erhielten die eigens für das Jubiläum angefertigten Gläser und einige Flaschen mit einem guten Tropfen Rhodter Wein.

Bei bestem Wetter traf man sich am Sonntagmorgen zum Boulespiel auf dem neuen Sportplatz.

Nach einem schönen, erlebnisreichen Wochenende, das noch lange in Erinnerung bleiben wird, wurden die Gäste am Sonntagnachmittag mit den Worten à l’année prochaine à Vougeot, bis nächstes Jahr in Vougeot, verabschiedet.

[Text: Stefanie Braun, Bilder: Freundeskreis Rhodt-Vougeot]