Massnahme VG-Werke Sport

Was wird am Sportplatz gemacht:

Der bisherige Betrieb des Beckens hat gezeigt, dass an einigen Stellen aufgewertet werden muss.

Deshalb werden folgende Änderungen durchgeführt:

Im Zulaufbereich wird ein Vorbecken geschaffen, damit sich Schmutzstoffe aus dem Zulauf besser
absetzen und dann maschinell beseitigt werden können.

Die Böschung auf der Sportplatzseite wird mit so genannten Gabionen, das sind mit Steinen gefüllte
Drahtgitterkörbe, befestigt. Diese Böschung wird dadurch stabiler und steiler. Es entsteht auch
mehr Rückhaltevolumen dabei. Die Böschung wird danach wieder mit Erosionsschutzmatten befestigt
und begrünt. Auf der Seite der Eichen wird zum Schutz der Wurzeln dieser Bäume nicht weiter
eingegriffen.

Die Beckenentleerung erfolgte bislang über eine Drainage. Diese Drainage war mit der Sportplatzdrainage
gekoppelt. Durch die feine Erde, welche von Neubaugebiet her eingeschwemmt wurde, ist
die Drainagewirkung verloren gegangen. Aus diesem Grund wird die Beckenentleerung erneuert
und künftig über Rohrleitung und eine Drosselung direkt dem Leiselgraben zugeführt.

Der Notüberlauf des Beckens erhält eine massive Befestigung aus Wasserbausteinen.

Das ganze Becken wird eingezäunt.

Zeitraum / Dauer:

Die Umbauarbeiten werden 4 Wochen dauern. Normalerweise ist der September in unserem Gebiet
der trockenste Monat und die Gefahr von Gewittern mit Starkregen ist gering. Aus diesem Grund
sollten ursprünglich die Arbeiten im September stattfinden. Die Angebote aus der Ausschreibung
waren jedoch wesentlich über den kalkulierten Kosten. Aus diesem Grund wurde die erste Ausschreibung
aufgehoben und eine neue Ausschreibung durchgeführt. Die Maßnahme beginnt jetzt
am 25.09.2017 und wird bis spätestens 20. Oktober abgeschlossen sein.

Genehmigung der Maßnahme:

Die Änderungsmaßnahme wurde von der SGD Süd Regionalstelle Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft
und Bodenschutz mit Bescheid AZ: 344/30.66-39/12 vom 10.07.2017 genehmigt.

Ansprechpartner

Werkleiter Martin Hanke, martin.hanke@vg-edenkoben.de , 06323 959150

Text und Bild: Verbandsgemeindewerke Edenkoben