Bei der Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge wurden in diesem Jahr in Rhodt 633,78 Euro gesammelt. Ortsbürgermeister Dr. Torsten Engel dankt allen Bürgerinnen und Bürger, die mit ihrer Spende die Erhaltung der Kriegsgräberstätten weltweit fördern und zu diesem Spendenergebnis beigetragen haben. Herzlichen Dank an Philipp Schäfer und Emily Messerschmidt, die ehrenamtlich für die Sammlung unterwegs waren.

Text: Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben