Wegen hohem Wasserverlust, 6000 Liter pro Tag laut Aussage der Wasserwerke, wurde die erste Wasserstelle zwischen Eingang und Friedhofshalle gesperrt.

Die dazu benötigten Erdaushubarbeiten, sind für nächste Woche geplant.

Auf dem Friedhof stehen  noch 3 geöffnete Wasserstellen zur Verfügung. Wir bitten um ihr Verständnis, dass die Reparaturmaßnahmen einige Zeit in Anspruch nehmen wird.