Kategorie Aktuell: Gemeinderat

Keine Feste und Großveranstaltungen bis einschließlich 30. Juni 2021

Die Entscheidung ist nicht leicht gefallen, aber sie ist richtig und vernünftig. In der letzten Woche hat die Ortsgemeinde Rhodt beschlossen, alle Feste und Großveranstaltungen bis 30.06.2021 abzusagen. Angesichts der unsicheren Siutation der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Beschränkungen, erscheint es unrealistisch die beliebten Feste in Rhodt wie gewohnt stattfinden zu lassen. Denn oberstes Ziel ist es, baldmöglichst wenigstens den normalen Betrieb für die Gewerbetreibenden herzustellen und diesen nicht zu gefährden.

Der weitere Verlauf der Pandemie wird zeigen, wie es in der zweiten Jahreshälfte weiter geht. Für den Sommer werden gerade Konzepte für kleine aber feine Events erarbeitet und corona-konforme Alternativen geprüpft, um Rhodt als Destination für alle, Einheimische wie Besucher, auch 2021 interessant und abwechslungsreich zu präsentieren. Die vielen Rhodter Vereine werden bei den Planungen besonders bedacht, da diese unter dem Wegfall der Feste in Rhodt sehr zu kämpfen haben. Das Festkomitee kümmert sich vorrangig um die Feierlichkeiten für die 1250-Jahr Feier 2022, die dann hoffentlich für alle Festfreunde wieder in einem gewohnten Rahmen stattfinden kann.

Die Ortsgemeinde Rhodt

Armin Pister, Bürgermeister
Katrin Schilling, Knut Fader, Matthias Blank (Beigeordnete)

Neues aus Rhodt

Bleiben Sie mit uns in Kontakt und registrieren Sie sich für den Newsletter

Gäste- und Bürgerbüro
Weinstraße 44  (Durlacher Hof)

Telefon +49  (0) 6323 98 00 79
E-Mail tourismus@rhodt.de

Gäste- und Bürgerbüro
Weinstraße 44  (Durlacher Hof)

Telefon +49  (0) 6323 98 00 79
E-Mail tourismus@rhodt.de