Dorferneuerung

Gemeinsam für Rhodt

Rhodt unter Rietburg startete im letzten Jahr 2020 einen Dorfmoderationsprozess. Die Dorfmoderation ist Teil der Dorferneuerung, wodurch sich für die Gemeinde die Chance bietet, ein Zukunftskonzept für die Ortsentwicklung zu erstellen.

Ein Zukunftskonzept

Gemeinsam mit den Einwohnern sollen die Stärken von Rhodt unter Rietburg erarbeitet, Probleme besprochen und Lösungsansätze aufgezeigt werden.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind daher aufgerufen, ihre Einschätzungen, Ideen und Wünsche für die Dorfentwicklung von Rhodt zu äußern! Sie selbst kennen unsere Gemeinde am besten und können die Richtung mitbestimmen, wie sich Rhodt unter Rietburg in den nächsten Jahren weiterentwickeln soll!

Abschlusveranstaltung

In den vergangenen Monaten haben wir im Rahmen unserer Dorfmoderation gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern eine Vielzahl von Ideen für die Weiterentwicklung von Rhodt unter Rietburg entwickelt! Bald soll mit der Planung und Umsetzung der ersten Projekte aus der umfangreichen Maßnahmenliste begonnen werden.
Die Bürgerbeteiligung in Rhodt unter Rietburg war ein voller Erfolg! Durch die hohe Mitwirkungsbereitschaft unserer Einwohner bei den Bürgerworkshops konnten eine Vielzahl von Ideen für eine nachhaltige Ortsentwicklung gesammelt werden. Die Ergebnisse des Beteiligungsprozesses wurden zusammengefasst und werden bei der Abschlussveranstaltung zur Dorfmoderation präsentiert.
Wir laden Sie daher ganz herzlich am

Freitag, 10. September 2021
um 19:00 Uhr
In den Durlacher Hof  ein!

Bei der Veranstaltung wird Frau Julia Kaiser vom beauftragten Planungsbüro „stadtgespräch“ aus Kaiserslautern die Ergebnisse der Dorfmoderation präsentieren und die weitere Vorgehensweise bei der Dorferneuerung vorstellen. Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Projektpriorisierung. Gemeinsam mit den Anwesenden wollen wir die Projekte ermitteln, die aus Bürgersicht am wichtigsten für die Weiterentwicklung von Rhodt unter Rietburg sind. Eingeladen sind nicht nur Arbeitsgruppenmitglieder, sondern alle interessierten Bürgerinnen und Bürger!
Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona Pandemie müssen Sie sich zur Teilnahme an der Abschlussveranstaltung anmelden.

Dorferneuerung lebt vom Mitmachen!
Kommen Sie und nutzen Sie die Chance, sich AKTIV an der Weiterentwicklung unserer Gemeinde zu beteiligen!

Bitte beachten Sie die geltenden Bestimmungen der Corona-Richtlinien: Die Teilnahme ist nur Personen mit einem gültigen negativen Test, einem gültigen Impfnachweis oder dem Nachweis über eine Genesung gestattet. Bitte bringen Sie zur Veranstaltung einen medizinischen Mund-Nasenschutz oder eine FFP2 Maske mit.

 

Die Anmeldung erfolgt bis spätestens
09. September 2021

Per Formular
(Einwerfen in den Briefkasten des Ortsbürgermeisters (Armin Pister, Traminerweg 3)

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an. Diese Daten werden nur intern verwendet und nach Durchführung der Veranstaltung wieder gelöscht.

Was ist  Dorferneuerung?

  • Um was geht es bei der Dorferneuerung?

    Durch die Dorferneuerung soll eine nachhaltige und zukunftsbeständige Entwicklung des Dorfes unterstützt werden. Ziel dabei ist die eigenständige Weiterentwicklung der Gemeinde als eigenständiger Wohn-, Arbeits-, Sozial- und Kulturraum.
    Die Gemeinde Rhodt unter Rietburg möchte Ihre Ortsentwicklung weiterhin nachhaltig steuern und wird deshalb das Dorferneuerungskonzept fortschreiben. Wichtig bei der Erstellung dieses Konzeptes ist, neben der Maßnahmenplanung, auch die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger in den Ortsentwicklungsprozess. Mit einem ganzheitlichen Dorfentwicklungskonzept sollen die Voraussetzungen zur Stärkung der Funktionen der Gemeinde sowie die Erhaltung der öffentlichen und privaten Bausubstanz geschaffen werden.
    Eine Gemeinde kann nur dann Zukunft haben, wenn auch junge Familien mit ihren Kindern im Dorf bleiben und sich für Belange der Dorfentwicklung engagieren.
    Ein Schwerpunktthema der rheinland-pfälzischen Dorferneuerung ist deshalb die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, aber auch der Senioren.
    Im Rahmen der sog. Dorfmoderation soll das Interesse aller Bewohner für das dörfliche Gemeinschaftsleben geweckt und – gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern – Ideen und Maßnahmen für die positive Entwicklung ihrer Gemeinde erarbeitet werden.

  • Was hat Moderation damit zu tun?

    Die Dorfmoderation ist ein wichtiger Teil des Dorferneuerungsprozesses. Bei der Dorfmoderation können sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger von Rhodt unter Rietburg an der Dorferneuerung beteiligen und gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro Ideen und Maßnahmen zur Weiterentwicklung Ihrer Ortsgemeinde entwickeln. Die gemeinsam erarbeiteten Ideen werden in das Dorferneuerungskonzept aufgenommen.

  • Was sind mögliche Themen der Dorferneuerung in Rhodt unter Rietburg?

    Unsere Gemeinde verfügt über viele Stärken und Potentiale, die erhalten und ausgebaut werden sollen. Im Zuge der Dorfmoderation und Dorferneuerung können viele verschiedene Themen bearbeitet werden: Hierzu zählen z.B.:
    • Zukünftige Entwicklung des Dorfmittelpunktes

    • Gestaltung von Plätzen und Freibereichen, Beleuchtung, Begrünung und Verbesserung der Dorfökologie (wie bereits durch Beweidungsprojekt und Streuobstwiese angestoßen)

    • Erhalt und Verbesserung der Infrastruktur (z. B. Dorfgemeinschaftshaus, Kindergarten)

    • Stärkung des historischen Ortskernes, gesteuerte Innenentwicklung

    • Beratung und Förderung privater Vorhabenträger

    • Schaffung von Angeboten für alle Bevölkerungsgruppen (barrierefreies Wohnen, Sicherung von Erreichbarkeiten durch angepasste ÖPNV-Lösungen, etc.)

    • Unterstützung / Zusammenarbeit mit bestehender Verkehrsinitiative

    • Stärkung des Zusammenhalts und des sozialen Miteinanders

    • Stärkung als Tourismusgemeinde und Weindorf (im Einklang mit den Ansprüchen der Einwohner)


  • Wer ist stadtgespräch?


    Das Planungsbüro „stadtgespräch“ besteht seit 2011 und wurde von den beiden Inhaberinnen Jennifer Bettinger (Architektin) und Julia Kaiser (Stadtplanerin) gegründet.

    Die stadtgespräch PartGmbB bietet neben klassischen Hochbauleistungen (privater und kommunaler Wohnungsbau, Industriebau) vor allem Planungsleistungen wie Bauleitpläne, Dorferneuerungspläne und Stadtsanierungsmaßnahmen an. Ein Schwerpunkt der Tätigkeiten des Büros besteht in der Bürgerbeteiligung im Rahmen städtebaulicher Entwicklungsprozesse.

    Ansprechpartnerin für die Dorfmoderation in Rhodt unter Rietburg

    Julia Kaiser
    Telefon: 0631  75004161
    j.kaiser@stadtgespraech.com

     


Neues aus Rhodt

Bleiben Sie mit uns in Kontakt und registrieren Sie sich für den Newsletter

Gäste- und Bürgerbüro
Weinstraße 44  (Durlacher Hof)

Telefon +49  (0) 6323 98 00 79
E-Mail tourismus@rhodt.de

Gäste- und Bürgerbüro
Weinstraße 44  (Durlacher Hof)

Telefon +49  (0) 6323 98 00 79
E-Mail tourismus@rhodt.de